Zu gut für die Tonne? Der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken

Die Jungen Liberalen Bonn setzen sich gegen die zunehmende Verschwendung noch essbarer Lebensmittel ein. Während in Deutschland jährlich fast 13 Millionen Tonnen Essen im Müll landen, haben unsere europäischen Nachbarn bereits wirksame Gegenmaßnahmen ergriffen.

Wir fordern daher die Einführung eines Gesetzes, welches Supermärkte mit einer Ladenfläche von mindestens 400 Quadratmetern verpflichtet, unverkaufte Lebensmittel an gemeinnützige Organisationen wie beispielsweise Tafeln zu spenden.

Darüber hinaus sprechen wir uns dafür aus, die vom Bundesministerium für  Ernährung und Landwirtschaft initiierte Kampagne „Zu gut für die Tonne“ auszuweiten und so das Bewusstsein für einen Vernunft geleiteten Umgang mit Lebensmitteln auch in Privathaushalten zu stärken.

Wer hat an der Uhr gedreht?

Die Jungen Liberalen unterstützen die Pläne der Europäischen Kommission, die Zeitumstellung europaweit abzuschaffen. In Deutschland soll in Zukunft ganzjährig die Osteuropäische Zeit gelten.